gesammelt – verborgen

Die kulturgeschichtlichen Sammlungen in Bad Arolsen - 300 Jahre Arolsen 1719 – 2019

Die Ausstellung „gesammelt verborgen - Die kulturgeschichtlichen Sammlungen in Bad Arolsen“ umfasst 12 Sammlungsbereiche, die der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen. Beteiligt sind die Stiftung des Fürstlichen Hauses, Hofbibliothek, Waldeckische Regierungsbibliothek, Bibliothek des Waldeckischen Geschichtsvereins, das Stadtarchiv,

das Museum Bad Arolsen mit seinen drei Sammlungsschwerpunkten, der Internationale Suchdienst (Arolsen Archives) und das Historicum 20. Ein Teil der Objekte aus den Sammlungen wird zentral in den Ausstellungsräumen im Schloss gezeigt. In diesem Zusammenhang ist die Veröffentlichung der Publikation „300 Jahre – 300 Schätze“ geplant. Auf 600 Seiten werden 300 Beiträge die kulturgeschichtlichen Sammlungen in Arolsen dokumentieren.

Veranstaltungsdaten:

07.September – 17. November 2019

Ausstellungen im Schloss, linker Flügel
Mittwoch bis Samstag 14.30 – 17 Uhr

Sonntag 11 – 17 Uhr
Sonntagsführungen um 11.15 Uhr

Museum und Museumsverein Bad Arolsen

Tel 0 56 91 / 62 57 34

Zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …